GEMSHORNFLÖTE

Unsere Gemshornflöte hat einen warmen, erdigen Ton und kann einen kräftigen, raumfüllenden Klang entwickeln.

Sopran C       80,00 €

 

 


Alt F       95,00 €

 


Tenor C       145,00 €

 


 

Bass F       250,00 €

 

 


Grundtöne:
Sopran C`, F Alt, Tenor C, Bass F - andere Grundtöne sind auf Bestellung möglich. Der Tonumfang umfasst mindestens eine große None. Die Flöte wird gegriffen wie eine Blockflöte (deutsches System), überblasen ist nicht möglich. Alle Halbtöne sind gut spielbar. Die Griffweise der Halbtöne kann von Instrument zu Instrument variieren. Alle Flöten haben ein Griffloch für den kleinen Finger der linken Hand. Beim Herstellen der Flöte benutzen wir dieses zusätzliche Loch, um evtll. den Grundton zu korrigieren. Mit diesem Griffloch kann ein zusätzlicher Ton gespielt werden: Entweder ein Halbton oder ein Ganzton unter dem Grundton, z .B. B unter C. So entsteht ein erweiterter Tonumfang, z.B. B bis E. Außerdem können im unteren Bereich mit diesem Stimmloch die Halbtöne sehr präzise gespielt werden und man vermeidet Gabelgriffe.

Wir benutzen ein Brennverfahren mit reduzierter Brennführung, den sog. Rauch- oder Schwarzbrand. Damit wird eine unterschiedlich schwarzgemusterte Färbung erzielt. Jede Flöte ist optisch ein Unikat.

Diese Keramikflöte braucht keine besondere Pflege. Sie verträgt Feuchtigkeit, Kälte und Hitze.

Wir liefern die Flöte auf Bestellung (u.U. nicht vorrätig) und mit Grifftabelle.

Die Bassinstrumente sind trotz ihrer imposanten Größe etwas leiser Bei Tenor und Bass sind einzelne Grifflöcher manchmal zu groß für sehr zierliche Finger.

Warum ein Gemshorn aus Ton?

Die Gemshornflöte gehört zum Instrumententyp der Gefäßflöte, wie die Okarina. Die Idee, dieses Instrument aus Ton zu bauen, ist nicht neu. Im bayrischen Nationalmseum befindet sich der Nachbau eines „ Horn-Gemshorns“ aus Ton aus dem 15. Jhdt. Der größte Vorteil eines Toninstruments besteht darin, dass der Instrumentenbauer Form, Größe, Wandstärke und noch einiges mehr bestimmen und beeinflussen kann.